Blut spenden – Solidarität, die Leben retten kann

Allgemeine Informationen zu allen relevanten Themen einschließlich interessante Nachrichten aus dem weiten Gebiet der Medizin und Heilkunde (z.B. Studien- und Forschungsergebnisse)

Moderator: WernerSchell

Antworten
LZG RLP
Full Member
Beiträge: 235
Registriert: 02.12.2005, 11:48
Kontaktdaten:

Blut spenden – Solidarität, die Leben retten kann

Beitrag von LZG RLP » 30.06.2022, 17:12

Sehr geehrte Damen und Herren,

gerne informieren wir Sie über die Themen des Gesundheitstelefons der LZG. Diesmal schließen wir uns dem Aufruf der Blutspendeeinrichtungen zur Blutspende an – denn die Spendenbereitschaft ist seit Wochen extrem niedrig. Wir freuen uns, wenn Sie den aktuellen Infotext veröffentlichen oder in Ihrem Medium auf das Gesundheitstelefon hinweisen. Hier eine Zusammenfassung:


Gesundheitstelefon ab 1. Juli 2022
Blut spenden – Solidarität, die Leben retten kann

Bild

Das Deutsche Rote Kreuz und andere Blutspendeeinrichtungen rufen derzeit verstärkt zur Blutspende auf. Ist die Spendenbereitschaft während der Sommermonate traditionell schwächer als im Rest des Jahres, verzeichnet das DRK jetzt schon seit dem Frühjahr stark rückläufige Spenden. Schon drohe an manchen Krankenhäusern die Absage von Operationen. Vor allem Erstspenderinnen und -spender sollen sich angesprochen fühlen, das Spenden einmal auszuprobieren – denn es könnte gut passieren, dass sie selbst zu dem Drittel der Deutschen gehören, die einmal in ihrem Leben auf eine Blutspende angewiesen sind.

Der aktuelle Servicetext der Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG) erklärt, warum Blutspenden so wichtig sind, wie sie ablaufen und wer spenden kann.

Der Text ist vom 1. bis 15. Juli 2022 rund um die Uhr über das Gesundheitstelefon unter der Telefonnummer 06131 2069-30 abzuhören. Außerdem können Interessierte den Text mit weiterführenden Links – auch über diesen Zeitraum hinaus – auf der Homepage der LZG unter www.gesundheitstelefon-rlp.de anhören und nachlesen.


Bild
Landeszentrale für Gesundheitsförderung in Rheinland-Pfalz e.V. (LZG)
Hölderlinstraße 8, 55131 Mainz
Telefon: 06131 2069-0, Fax: 06131 2069-69, Internet: www.lzg-rlp.de

Antworten